AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

i. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Angebote. Verkäufe und Verträge zwischen der Firma Sport- und Jagdwaffen J. Kessel, 63150 Heusenstamm, nachfolgend nur noch WAFFENundMEHR.de, und einem Kunden und/oder Lieferanten in allen laufenden und künftigen Geschäftsverbindungen. Bedingungen des Käufers verpflichten uns auch dann nicht, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

Mündliche Vereinbarungen sowie Nebenabreden oder Änderungen von den nachfolgenden Bedingungen, müssen ausdrücklich getroffen werden und sind schriftlich von beiden Parteien zu vereinbaren. Dies ist nicht durch E-Mail möglich.


ii. Bestellungen / Lieferung

Wir können Bestellungen nur dann annehmen, wenn der Besteller sein 18. Lebensjahr vollendet hat.
Die Lieferung erfolgt ausschließlich in Deutschland per Post.
Mit der Übergabe der Ware an die Post, spätestens jedoch mit Verlassen des Lagers geht die Gefahr bei allen Geschäften auf den Käufer über.
Die Ware wird Transportversichert und für Lieferungen bis zu einem Wert von DEM 200,- werden DEM 20,-, für Lieferungen bis DEM 500,- werden DEM 15,- für Port, Verpackung und die Nachnahmegebühr berechnet. Bei Lieferungen über DEM 500,- werden keine weiteren Gebühren erhoben. WAFFENundMEHR.de ist zu Teillieferungen in zumutbarem Umfang berechtigt.

Alle Artikel, die nur mit entsprechender Berechtigung bezogen werden können, sind gesondert Markiert. Die Markierung der Artikel erfolgt mit Hilfe des folgenden Symbols:


Die Genaue Abwicklung der Bestellung wird auf der Bestellbestätigung erläutert. Diese Bestätigung wird dem Besteller nach erfolgter Bestellung umgehend an dessen e-Mail-Adresse zugestellt.


iii. Zahlungsbedingungen

Alle Lieferungen erfolgen per Nachnahme.


iv. Eigentumsvorbehalt

WAFFENundMEHR.de behält sich alle Eigentumsrechte an sämtlichen gelieferten Teilen bis zur vollständigen Zahlung der offenen Rechnung vor. Eine Weitergabe der Ware an Dritte ist bis zur vollständigen Zahlung unzulässig, der Verstoß wird als Betrugsversuch gewertet und zur Anzeige gebracht.


v. Lieferfristen

Die Lieferung der Waren erfolgt in der Regel binnen einer Woche nach Bestellungseingang.


vi. Haftung, Beanstandungen und Mängel

1. Handelsübliche oder geringfügige, technisch bzw. gestalterische nicht vermeidbare Abweichungen in Qualität, Material, Farbe, Abmessungen und Gewicht etc. berechtigen nicht zu Mängelrügen.

2. Bei Beeinträchtigungen der Ware, die durch natürlichen Verschleiß Beschädigung oder unsachgemäße Behandlung, z.B. Falschanschluß entstanden sind, wird keine Gewährleistung übernommen.

3. Die Haftung von WAFFENundMHER.de erlischt, wenn der Besteller selbst oder Dritte ohne vorherige schriftliche Zustimmung von WAFFENundMEHR.de Nacharbeiten und Änderungen an der Ware vorgenommen haben.

4. Transportschäden müssen unverzüglich, ohne schuldhaftes Verzögern gemeldet werden. Sichtbare oder offensichtliche Mängel an der Ware müssen unverzüglich, spätestens jedoch nach 14 Tagen angezeigt werden.

5. Für alle übrigen Mängel gilt die Anzeigepflicht nach BGB.

6. Bei berechtigter, unverzüglicher Mängelrüge nimmt WAFFENundMHER.de mangelhafte Ware zurück und liefert an ihrer Stelle einwandfreie Ware. Statt dessen sind wir unter angemmessener Wahrung der Interessen des Kunden berechtigt nachzubessern. Beim Fehlschlagen der Nachbesserung hat der Kunde das Recht auf Wandlung oder Minderung. Ist der geforderte Minderungsbetrag unangemessen hoch, so kann WAFFENundMEHR.de die Minderung ablehnen und den Kaufvertrag wandeln.

7. Solange der Käufer uns nicht Gelegenheit gibt, uns von dem Mangel zu überzeugen, er insbesondere auf Verlangen die beanstandete Ware oder Proben davon nicht zur Verfügung stellt, kann er sich auf Mängel der Ware nicht berufen.

8. Weitere Ansprüche sind nach Maßgabe der Zif. vii ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht an der Ware selbst erstanden sind, s.g. Mangelfolgeschäden. unsere Haftung aus dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften richtet sich ebenfalls nach Zif. vii.


vii. Allgemeine Haftungsbegrenzung

1. Wegen Verletzung vertraglicher und außervertraglicher Pflichten, insbesondere wegen unmöglichkeit, Verzug, Verschulden bei Vertragsschluß und unerlaubter Handlung haften wir - auch für unsere Angestellten, Mitarbeiter und sonstige Erfüllungsgehilfen - nur in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit, beschränkt auf den bei Vertragsabschluß voraussehbaren vertragstypischen Schaden.

2. Dieser Abschluß gilt nicht bei schuldhaftem Versto?gegen wesentliche Vertragspflichten, soweit die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet wird, beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften sowie in Fällen zwingender Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.


viii. Rücksendungen

Rücksendungen müssen vorher angekündigt werden und haben sicher verpackt zu sein. unfreie Ware wird aufgrund der erhöhten Kosten nicht angenommen. Hat WAFFENundMEHR.de die Kosten für die Rücksendung zu tragen, so werden diese im nachhinein duch überweisung erstattet.


ix. Umtausch

Ein Umtausch von Ware ist nur nach Absprache möglich. Ein umtausch erfolgt nur gegen Gutschrift für andere Ware. Die Erstattung des Kaufpreises ist nicht möglich. Die Kosten der Abwicklung des umtausches (Versand etc.) trägt der Kunde.


x. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Für alle sich aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar ergebenden Streitigkeiten gilt Heusenstamm als Gerichtsstand vereinbart. Erfüllungsort ist Heusenstamm.


xi. Salvatorische Klausel

Ist eine der vorstehenden Klauseln/Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, so tritt an Stelle dieser Bestimmung diejenige in Kraft, die der angestrebten Absicht der Klausel/Bestimmung am nächsten kommt. Alle anderen Bestimmungen bleiben hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem umfang.


Heusenstamm, 01.10.2001